• Tour d’Energie Göttingen 24.04.2022
    Zum Start in die Wettkampfsaison ging es für Cristina und Dennis zur Tour d‘ Energie nach Göttingen.Nach einem neutralisierten Start, stand ein hügeliges Profil auf dem Programm. Ca. 1200hm bei 100km Distanz. Knapp 1500 Teilnehmer genossen bei sehr guten Wetterbedingungen die 100km-Runde. Am Ende konnte sich Cristina in ihrer Altersklasse (Master 2) mit einem Treppchen-Platz belohnen.Mit einem flotten 32,5er Schnitt schaffte sie es auf Platz 3. Dennis absolvierte die Runde mit einem 35,3er Schnitt. Beide waren mit ihren Leistungen zum Saisonauftakt sehr zufrieden.
  • Trainingslager Mallorca 2022
    Grenzfahrer & Friends im Trainingslager auf Mallorca. Statt vieler Worte lassen wir doch einfach ein paar Bilder sprechen 😉. Tag 1: Coll d’Orient *** Tag 2: Sant Salvador *** Tag 3: Cap Formentor *** Tag 4: Sa Calobra *** Tag 5: Randa *** Tag 6: Maffay Tal *** Tag 7: Kloster Lluc *** Tag 8: Sineu Tag 1: Coll d’Orient Tag 2: Sant Salvador Tag 3: Cap Formentor Tag 4: Sa Calobra Tag 5: Randa Tag 6: Maffay Tal Tag 7: Kloster Lluc Tag 8: Sineu
  • RTF RSC-Schwalmtal 12.03.2022
    Bei herrlichem Radwetter hieß es für Grenzfahrer & Friends ab auf die Straße zum RTF Saisonauftakt 2022. Bestens gelaunt ging’s los, es rollte wie verrückt, …. zumindest für ein paar Kilometer, bis zum ersten „pfffffffffff“. Kein Ausritt ohne Platten. Und endlich waren auch sie wieder da, die so sehr vermissten Ratschläge und Sprüche der Kollegen*innen, die uns so gefehlt hatten, die das Lachen zurück in den Alltag bringen. Und zu guter Letzt, nach getaner „Arbeit“, gab es noch ein Bonbon für das zweit stärkste Team am Start, ein 25€ Gutschein vom Radladen Piet Daemen. Na da haben wir doch wieder […]
  • RTF RSC-Schwalmtal 16.10.2021
    Es war die erste RTF, bei der wir in 2021 als Team an den Start gegangen sind. Es war gleichzeitig auch die letzte Chance in 2021. Und die haben wir genutzt. Unser Dank geht an den RSC Schwalmtal für die Durchführung der RTF, das habt ihr klasse hinbekommen! Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es auf die 110km Strecke. Für das wolfpack kam es, wie es immer kommt; es wurde die übliche „gemütliche“ Runde mit viel Spaß und natürlich ordentlich Druck auf dem Pedal ;-). Aber schaut das Video und begleitet uns ein Stück …..
  • Tour d‘ Allée Rügen 16.10.2021
    Zum Abschluss der Rennsaison ging es für Cristina und Dennis noch einmal auf große Tour. Aber wer so weit anfährt, will nicht ohne Platz auf dem Treppchen zurück kommen. Cristina belohnte sich selbst mit einem ersten Platz in ihrer Altersklasse und einem zweiten Platz insgesamt bei den Damen. !!! congrats Cristina !!!
  • Münsterlandgiro 03.10.2021
    Regen, Schlamm, Matschschlacht….so die Zusammenfassung unserer Starter Cristina und Dennis nach 89 km und 350 hm an einem eigentlich deutschlandweiten Feiertag. Für Dennis lief es zunächst alles andere als rund. Ein Platten nach 32 km machte alle Hoffnung auf eine gute Zeit zunichte. Wo war das Begleitfahrzeug, wo blieb das Ersatzrad? Naja, dieser Service blieb dann doch ausschließlich den später startenden Profis vorbehalten. Für Dennis ging es erst nach langen 30 min Wartezeit weiter. Aber Aufgeben war keine Option, das Rennen wurde zu Ende gefahren. Für Cristina lief es dafür deutlich besser. Und wie es lief….. zweiter Platz in ihrer […]
  • Eschborn-Frankfurt 19.09.2021
    Zu dritt ging es dieses Jahr an den Start zum legendären Rennen Eschborn-Frankfurt (98 km – 1550 hm). Hier ein paar Eindrücke, die uns am Tag von Cristina, Dennis und Jonas teilhaben lassen. im Hotel auf dem Weg in die Schlacht im Startblock mit Maske im Anstieg zum Feldberg auf der Kopfsteinpflasterpassage bei der Zieldurchfahrt Gruppenfotos nach dem Rennen
  • Mein erstes Mal „Ötztaler Radmarathon“ … 29.08.2021
    Ich war schon immer ein leidenschaftlicher Fußballer und Läufer. Aber wie bei so vielen Fußballern fingen auch bei mir irgendwann die Knieprobleme an. Also entschied ich mich vor 5 Jahren spontan dazu ein gebrauchtes Rennrad zu kaufen und auf den Radsport umzusteigen. Als damaliges Mitglied bei Bayer Uerdingen trat ich wenig später auch der Radsportabteilung bei. Das Rennradfahren entwickelte sich in der Folgezeit zu einer regelrechten Sucht. Beim Gevelsberger Radmarathon lernte ich 2019 schließlich Dirk Hörning (Vorsitzender des Grenzfahrer e. V.) kennen und wechselte Ende 2020 zu den Grenzfahrern. Schon ziemlich zu Beginn in meiner „Radsportkarriere“ hat man mir gesagt, […]
  • 5. RTF durch das Grenzfahrer Land am 10.08.2019
    Das erste kleine Jubiläum – 5 Jahre Grenzfahrer RTF !!! Wieder einmal war es eine tolle Veranstaltung, an der so viele tatkräftig mitgewirkt haben. Und so geht auch unser diesjähriger Dank von Herzen an alle Teilnehmer, Helfer und Aussteller.
  • 4. RTF durch das Grenzfahrer Land am 11.08.2018
    Am 11.08.2018 war es so weit, der große Tag unserer vierten RTF. Der Tag, an dem sich die ganzen Mühen der Vorbereitung bezahlt machen sollten und an dessen Ende wir voller Stolz auf eine gelungene, unvergeßlich schöne RTF zurück blicken konnten. Unser Dank geht an alle Teilnehmer, an alle Helfer und Aussteller, die dies ermöglicht haben. Die Teilnehmer: Die Aussteller: Einige der Helfer:
  • 2. RTF durch das Grenzfahrer Land am 13.08.2016
    Jetzt ist es also wieder soweit. Samstagmorgen, 13.08. und ich bin auf dem Weg zu unserer zweiten RTF. In dem Bewusstsein, das die Erste super gelaufen ist und alle wieder mit ziehen werden, kann eigentlich heute nichts mehr schief gehen. Eigentlich. Die Vorbereitungen waren umfassend, dabei besonders die Ausschilderung ein kleines Drama, aber wir haben im Vorbereitungsteam an allen Stellschrauben gedreht, jeder im Verein weiß Bescheid. Alle Abschnitte sind gut aufgestellt. Es wird klappen. Zudem sind 23 Grad und Wind aus Südost „vorgeplant“. Fertig. Im Startbereich herrscht Betriebsamkeit, der Aufbau läuft zügig, jeder packt mit an und weiß was er […]
  • 1. RTF durch das Grenzfahrer Land am 15.08.2015
    So. Heute ist es also soweit. Tag der Entscheidung. Finale… .und das tiefe Gefühl, dass nach monatelangen Vorbereitungen alles klappen wird. Natürlich. Und dennoch ist die Anspannung schon da. Muss auch so sein…. Auf der Fahrt zur Halle 22 dann die letzten Gedanken…habe ich auch alle informiert? Keine Mail vergessen…wie war das nochmal mit der Streckenteilung.. und wo zum Teufel liegt mein Plan… An der Halle dann Betriebsamkeit, alle wissen was zu tun ist. Klar, dass wir zeitig fertig werden. Stephan – wie alle anderen auch – hat seinen Abschnitt gut organisiert, und die spürbare Nervosität bei Allen weicht langsam […]